Straflosigkeit hat System – Die Polizei durfte Kamal Ibrahim erschießen

Am 3. Oktober 2021 in der Nacht war Kamal Ibrahim, ein 40-Jähriger Geflüchteter aus dem Sudan, in einer Unterkunft für Geflüchtete in Harsefeld (Landkreis Stade) durch Polizeibeamte erschossen worden. Damit war nach Aman Alizada innerhalb von gut zwei Jahren erneut ein als psychisch krank geltender Geflüchteter durch die Polizei getötet worden. Trotzdem bekannt war, dass … Straflosigkeit hat System – Die Polizei durfte Kamal Ibrahim erschießen weiterlesen